Impressum  & Datenschutz                 ©  ARGE Langalmtal 2020

ARGE Langalmtal e.V.

A-9545 Radenthein, St-Peter 8



REGION

Tourenvorschläge

Großer Rosennock,2.440 m


Ausgangspunkt:

Erlacherhaus


Wegbeschreibung:

Weg 171, dann Weg 170 über Feldhütte bis zum Gipfel. Abstieg über Naßbodensee, Weg 13, dann über Weg 171 zurück zum Erlacherhaus.


Gehzeit:

ca. 5 Std.


Schwierigkeit:













Predigerstuhl, 2.170 m

 
Ausgangspunkt:

Erlacherhaus


Wegbeschreibung:

Vom Erlacherhaus links Weg Nr. 171, dann rechts an den Thörlwänden vorbei ins Thörl (auch über Naßbodensee möglich) dann Weg Nr. 13 rechts, leicht zum Gipfel, Abstieg zuerst nach Nord Nr. 13, dann rechts abwärts zur Erlacher Bockhütte und Erlacherhütte


Gehzeit:

rd. 3,5 Std.

Schwierigkeit:










Pfannock, 2.254 m

 
Ausgangspunkt:

Petodnighütte / Erlacherhaus


Wegbeschreibung:

Von der Petodnighütte bzw. dem Erlacherhaus auf Weg 14 zur Erlacher Bockhütte, weiter zum ehemaligen Eisenerzbergbau, dann steil hoch zum kleinen bzw. großen Pfannock. Abstieg über den Pfannsee  zum Oswalder Bocksattel, weiter im Tal bleibend vorbei an Schwarzer Burg, dann am Bach entlang zum Erlacherhaus.

 

Gehzeit:

ca. 4 Std. / 4,5 Std. (je nach Ausgangspunkt)


Schwierigkeit:





Panoramawanderung


Ausgangspunkt:

Erlacherhaus


Wegbeschreibung:

Zuerst wie großer Rosennock, jedoch auf halbem Weg zum Naßbodensee Weg 171, 170, 13, dann Abstieg zum Kuhboden, dann unterer Weg Nr. 13 vorbei an der Zunderwand zur Erlacher Bockhütte, weiter über Erkersattel zur Oswalder Bockhütte, dann links vom Bach hinunter zum Erlacherhaus.


Gehzeit

ca. 4 Stunden


Schwierigkeit


Nockalmrundweg


Ausgangpunkt:

Brunnachbahn, St.Oswald


Wegbeschreibung:

Fahrt mit der  Biosphärenparkbahn Brunnach  auf die Brunnachhöhe, am Speichereich vorbei  über das Spitzegg bis zur Scharte und weiter Richtung Westen bergab bis zur Winklerhütte. Anschließend den gleichen Weg ein Stück bergauf zum Nockalmrundweg  und über diesen wieder zurück bis zur Talstation


Gehzeit:

ca. 2,5 Stunden


Schwierigkeit:



**




Vom Mühlenweg zur Aichholzerhütte


Ausgangspunkt:

Türkhaus, Kaning

 

Wegbeschreibung:

Vom Türkhaus unterhalb von Kaning, weiter über den Mühlenweg , bei dem sich einige Kneippstationen befinden,  bis zur Aichholzerhütte


Gehzeit:

ca. 1 Stunde


Schwierigkeit:

Einstufungen:

Sehr anspruchsvoll


Anspruchsvoll


Mittelmäßig


Leicht


Sehr leicht

Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen:

Bergfex - Wandern in Kärnten

Österreichischer Alpenverein

Outdooractive


Mein 1. Gipfel in den Nockbergen


Ausgangspunkt:

Erlacherhaus


Wegbeschreibung:

Vom Erlacherhaus über den Forstweg zur Erlacher Bockhütte. Von dort aus geht es weiter über den ge-kennzeichneten Wanderweg zum Gipfelkreuz auf dem Arkerkopf. Verschiedene Spielstationen entlang des Weges erkären spielerisch die Natur in den Kärntner Nockbergen.


Gehzeit

ca. 1 Stunden



Schwierigkeit






Foto © Gert Perauer, Millstätter Tourismus GmbH